1. Home
  2. Risiko und Betrug
  3. Was passiert, wenn ein Chargeback erfolgt? Wie sieht der Prozess aus?

Was passiert, wenn ein Chargeback erfolgt? Wie sieht der Prozess aus?

Hier finden Sie einen Überblick über das Chargeback Verfahren bei Payyo:

Chargeback Lifecycle

  1. Payyo erhält eine Benachrichtigung vom Acquirer, dass der Karteninhaber eine Rückbuchung eröffnet hat.
  2. Das Geld wird sofort an die Bank des Karteninhabers zurückerstattet. Der Transaktionsbetrag wird vom Guthaben des Händlers abgezogen.
  3. Payyo benachrichtigt den Händler per E-Mail, den Kunden zu kontaktieren und uns alle relevanten Informationen und Korrespondenz zukommen zu lassen, die zur Anfechtung des Anspruchs verwendet werden könnten.
  4. Payyo wird alle relevanten Informationen an die ausstellende Bank zur Überprüfung weiterleiten.
  5. Die ausstellende Bank kann weitere Informationen anfordern, um zu bestätigen, dass die Transaktion legitim war.
  6. Payyo benachrichtigt den Händler über das ErgebnisWenn der Händler nicht innerhalb von 3 Tagen antwortet, wird der Chargeback als akzeptiert behandelt, und der Streitfall wird als “verloren” markiert.

    Es gibt zwei mögliche Ergebnisse der Streitigkeit:

    LOST: Wenn die Entscheidung zu Gunsten des Karteninhabers abgeschlossen wird, wird die Rückbuchung als “verloren” markiert und das Geld wird auf das Konto des Karteninhabers zurücküberwiesen.

    WON: Wenn die zur Verfügung gestellten Informationen ausreichend waren, um den Anspruch des Karteninhabers anzufechten, wird der Fall als gewonnen markiert und die Gelder werden dem Guthaben des Händlers wieder gutgeschrieben.

Updated on Juli 7, 2020

Was this article helpful?

Related Articles

Leave a Comment

Close Bitnami banner
Bitnami