1. Home
  2. KYC - Know Your Customer
  3. KYC Notwendige Informationen und Dokumente

KYC Notwendige Informationen und Dokumente

Um mit Ihrem KYC-Profil zu beginnen, denken Sie bitte daran:

  • Alle notwendigen Unterlagen können in Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Französisch, Deutsch oder offiziell ins Englische übersetzt sein.
  • Screenshots von Bildschirmfotos werden nicht als gültige Dokumentation akzeptiert.
  • Persönliche Dokumentation muss in guter Qualität lesbar sein und darf nicht abgelaufen sein.
  • Akzeptierte Nachweise für Dokumente sind Reisepass, Personalausweis, regulärer Ausweis oder Führerschein.
  • Kontoauszüge müssen weniger als 3 Monate alt sein.
  • Als Adressnachweis müssen Rechnungen von Versorgungsunternehmen wie Wasser, Gas oder Energie sowie Regierungsschreiben akzeptiert werden, die alle weniger als 12 Monate alt sind.
  • Mobiltelefonrechnungen, reguläre Rechnungen (Festnetz) werden nicht akzeptiert.
  • Dasselbe Dokument kann aufgrund von Compliance-Vorschriften nicht zweimal im selben Bereich verwendet werden.

Einzelunternehmer:

Sie müssen die folgenden, im Online-Formular verlangten Angaben machen:

  • Gesetzlicher Name: Der juristische Name der Person/des Einzelhändlers
  • Handelsname: wenn sich der Name des Unternehmens von dem gesetzlichen/eingetragenen Namen des Unternehmens unterscheidet.
  • Unternehmensstruktur: Einzelunternehmer
  • Einzelunternehmer oder Steuer-Id: Hier müssen Sie Ihre Einzelunternehmer-Registrierungsnummer angeben. Falls Sie keine haben, füllen Sie bitte den Abschnitt Mehrwertsteuer aus.
  • MwSt.-Nummer (falls erforderlich)
  • Art des Dienstes
  • Website für Unternehmen
  • Geschäftsadresse
  • Website: wenn Sie andere Websites haben, auf denen Sie Ihre Dienstleistungen oder Produkte verkaufen.
  • Geschäftsbeschreibung: eine kurze Beschreibung Ihres Unternehmens und der angebotenen Dienstleistungen
  • Repräsentative Informationen: Der Vertreter ist die Person, die befugt ist, das Payyo-Konto im Namen des Unternehmens zu führen.  Sie müssen Informationen wie den Namen der Person, die das Bankkonto besitzt, Geburtsdatum, Email-Adresse und Adressinformationen angeben.

Dokumente: 

  • Identitätsnachweis
  • Nachweis der Adresse
  • Nummer des Einzelhändlers oder Steuer-ID
  • Kontoauszug

Eingetragenes Unternehmen

Der Unterschied zwischen einem eingetragenen Unternehmen und einem eingetragenen Unternehmen mit nur einem Eigentümer besteht darin, dass im ersten Fall die Informationen über die wirtschaftlichen Eigentümer und alle IDs der beteiligten Eigentümer erforderlich sind.

Sie müssen die folgenden im Online-Formular angeforderten Informationen angeben:

  • Juristischer Name: Der rechtliche Name des Unternehmens
  • Handelsname: wenn sich der Name des Unternehmens von dem gesetzlichen/eingetragenen Namen des Unternehmens unterscheidet
  • Unternehmensstruktur: Eingetragenes Unternehmen
  • Firmenregistrierungsnummer: Eine Registrierungsnummer wird vom Finanzamt/Steueramt in jedem Land vergeben, wenn sich eine nicht-natürliche Person für die Steuer registriert. Sie wird anschließend von den Finanzbeamten verwendet, um diese Steuerzahler/Einrichtungen zu identifizieren.
  • Umsatzsteuer-Nummer
  • Art der von Ihnen angebotenen Dienstleistung
  • Website für Unternehmen: URL zu der Website, auf der Sie Ihre Dienstleistungen oder Produkte verkaufen
  • Website: URL zur Website, die sich auf das Unternehmen bezieht
    Geschäftsbeschreibung: eine kurze Beschreibung Ihres Unternehmens und der angebotenen Dienstleistungen
  • Geschäftsadresse: Informationen über Ihre Geschäftsadresse, wie Adresse, Postleitzahl, Stadt, Land
  • Repräsentative Informationen: Der Vertreter ist die Person, die befugt ist, das Payyo-Konto im Namen des Unternehmens zu führen. Sie müssen Informationen wie den Namen der Person, die das Bankkonto besitzt, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Adressinformationen angeben.

Wie wir oben erwähnt haben, sind die Informationen über den wirtschaftlichen Eigentümer erforderlich, wenn es eine Person gibt, die mehr als 25% der Aktien des Unternehmens besitzt oder kontrolliert.

Wirtschaftliche Eigentümer: In diesem Feld können Sie den wirtschaftlichen Eigentümer hinzufügen, der einen bedeutenden Prozentsatz Ihres Unternehmens besitzt (oft 25% oder mehr) und/oder eine bedeutende Kontrolle über Ihr Unternehmen ausübt. Personen, bei denen davon ausgegangen wird, dass sie “wesentliche Kontrolle” über Ihr Unternehmen ausüben, sind diejenigen, die für die Leitung und Führung des Unternehmens verantwortlich sind, und können leitende Angestellte oder leitende Manager wie CEO, CFO, COO, geschäftsführendes Mitglied, persönlich haftender Gesellschafter, Präsident, Vizepräsident oder Schatzmeister sein.

Die Informationen, die Sie hier eintragen müssen, sind % der Anteile, Name, Geburtsdatum und ein beigefügtes Ausweisdokument.

Dokumente: 

  • Identitätsnachweis (die für das Konto belastete Person)
  • Nachweis der Gewerbeanmeldung
  • Nachweis der Geschäftsadresse
  • Kontoauszug
  • Genehmigungsschreiben (falls der Name der angeklagten Person nicht auf dem
  • Erklärung des wirtschaftlichen Eigentums
Updated on Februar 17, 2021

Was this article helpful?

Related Articles

Close Bitnami banner
Bitnami